Kategorie-Archive: Spiritualität

DER WAHRE GOTTESSTAAT

DER WAHRE GOTTESSTAAT

Tatsächlich ist die ganze Welt ein Gottesstaat. Gottes unüberwindliche Gesetze gelten immer und überall. Jeder, der sie bricht, zerbricht daran. Ein direkter Gottesstaat zeichnet sich dadurch aus, dass die Menschen freiwillig und in Liebe den Gesetzen Gottes folgen. In einem unfreiwilligen, rebellischen, „säkulären“ Gottesstaat hingegen wird die Menschheit dem Zwang der Gesetze Gottes in Form

Dein Licht ist das Licht der Welt

Dein Licht ist das Licht der Welt

Licht ist Leben. Die westliche „Wertegemeinschaft“ und Politik bilden in ihrer Gesamtheit eine unvorstellbar große und finstere Lüge, die alles Leben zerstört. Um das zu erkennen, ist es notwendig, ein paar Schritte zurückzutreten, denn niemand, der mit seiner Nase an einem Detail klebt, kann das ganze Bild erkennen. Zurücktreten aber bedeutet loszulassen: die eigenen Überzeugungen,

Die Kunst der Beziehung: Eins-Sein oder Eins-und-Verschieden-Sein?

Die Kunst der Beziehung: Eins-Sein oder Eins-und-Verschieden-Sein?

Der innerste Traum jedes Lebewesens ist der Traum nach einer vollkommenen Beziehung, einer Beziehung unendlichen Vertrauens und tiefster Erfüllung. Was sagt die zeitlose vedische Literatur zu diesem Thema? Empfiehlt sie den Weg des ADVAITA-VADA (Nur-Eins-Sein) oder die Philosophie des BHEDA-ABHEDA-TATTVA (gleichzeitiges Eins-und-Verschieden-Sein)? Jedes Lebewesen – ausnahmslos – strebt immer und überall nach der vollkommenen Beziehung. Durch die illusorische

Ist Gott eine Person?

Ist Gott eine Person?

Manchmal werde ich von Menschen darauf angesprochen, dass in den Vorlesungen von Mitgliedern der Hare Krishna-Bewegung ein primitives Gottesbild vermittelt wird, das fanatisch und sentimental und somit für einen intelligenten Menschen nicht anziehend sei. Das Problem liegt meines Erachtens aber nicht in der Philosophie des Gaudiya-Vaishnavatums selbst, sondern vielmehr darin, dass viele Gottgeweihte ihre eigene philosophische Lehre