Der Meerrettichbaum: Nährstoffwunder der Natur

moringa oleifera wald

Der Meerrettichbaum, besser unter dem Namen Moringa Oleifera bekannt, ist die
nährstoffreichste Pflanze der Welt.

In den letzten Jahren wurde immer mehr über Super Foods gesprochen. Der Begriff Super Foods bezeichnet Nahrungsmittel, die einen hohen gesundheitlichen Nutzen haben.

Und in der Gruppe der Super Foods ist der Meerrettichbaum der unbestrittene König.

Keine andere Pflanze beinhaltet so viele Nährstoffe wie der Meerrettichbaum.

Auch wenn erst in den letzten Jahren Pflanzen wie Moringa wieder eine erhöhte Aufmerksamkeit bekommen, ist sie keineswegs eine neue Entdeckung.

Der gesundheitliche Nutzen des Meerrettichbaums ist schon seit Jahrtausenden bekannt. Vor allem in Indien wird sie schon seit Ewigkeiten verwendet.

Die Anwendungsmöglichkeiten von Moringa Oleifera sind nahezu unbegrenzt.

Sie bietet nicht nur alle Nährstoffe, die der Körper braucht, sondern beugt auch Krankheiten vor. Manche Krankheiten kann man mit Moringa sogar komplett heilen wie z.B. Diabetes.

Es gibt sogar Studien, die belegen, dass man mit Moringa Krankheiten wie Krebs heilen kann.

Auch wenn Super Foods wie der Meerrettichbaum mittlerweile in den Mainstream Medien bekannter werden, bekommen sie nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdienen.

Von den Pharmakonzernen werden diese Pflanzen meist als Humbug abgetan, da diese keinesfalls wollen, dass die Masse erkennt, dass man die meisten Volkskrankheiten ganz einfach mit natürlichen Mitteln heilen kann.

Wie schon gesagt, bietet der Meerrettichbaum alle Nährstoffe, die man sich nur wünschen kann.

  • doppelt so viel hochwertiges Eiweis wie Soja
  • 7-mal so viel Vitamin C wie Orangen
  • 4-mal so viel Vitamin A wie Karotten
  • 17-mal so viel Kalzium wie Milch
  • 25-mal so viel Eisen wie Spinat
  • 15-mal so viel Kalium wie Bananen
  • 7-mal so viel Vitamin B1 und B2 wie Hefe
  • 6-mal so viele Polyphenole wie Rotwein
  • 4-mal so viel Folsaure wie Rinderleber
  • 4-mal so viel Vitamin E wie Weizenkeime
  • doppelt so viel Magnesium wie Braunhirse
  • doppelt so viele Faserstoffe wie Weizenvollkornprodukte
  • 1,5-mal so viele essenziellen Aminosauren wie Eier
  • 26 Anti entzündlich wirkende Substanzen
  • 46 Antioxidantien
  • hohe Anteile hochwertiger Fettsauren Omega-3, -6 und -9
  • den Höchstwert an Chlorophyll überhaupt
  • die Wunderstoffe Zeatin und Salvestrole.

Der Geschmack des Meerrettichbaums ist allerdings etwas gewöhnungsbedürftig.

Wir empfehlen kleine Mengen direkt mit zu kochen, da dabei noch mehr der gesundheitsfördernden Stoffe freigesetzt werden.

Manche nehmen Moringa Oleifera einfach mit dem Löffel ein, ich persönlich bevorzuge jedoch Meerrettichbaum Kapseln.

Mit Moringa Kapseln umgeht man den bitteren Geschmack und kann sich die Dosis über den Tag aufteilen.

Man kann Meerrettichbaum Pulver zwar auch über Amazon kaufen, ich empfehle jedoch, es direkt über Moringagarden oder Pura Moringa zu beziehen. Die Qualität ist um einiges besser und beim Preis gibt es kaum Unterschiede.

Einen Meerrettichbaum selbst zu ziehen ist nicht ganz einfach. Grundsätzlich ist es zwar gar nicht so schwer, ihn selbst zu pflanzen, aber gerade in Gebieten wie Deutschland haben wir einfach nicht das optimale Klima, um Moringa effizient anzubauen.

Moringagarden bietet jedoch an, sich Bäume zu kaufen, die in Teneriffa wachsen. Die Möglichkeiten, einen Meerrettichbaum zu kaufen, den man nicht selbst pflegen muss und der auch noch jahrelang Ertrag abwirft, erscheint deutlich besser, als sich selbst um die Pflanze zu kümmern.

Darüber hinaus gibt es deutliche Qualitätsunterschiede, je nachdem wo die Pflanze wächst und wie viel Sonne sie bekommt.

Wenn du dir einen Meerrettichbaum kaufen willst, empfehle ich ganz klar, das über Moringagarden mit einer Minifinca Partnerschaft zu machen.

Wem das zu viel Aufwand ist, sollte sich wie die meisten es tun, einfach Moringa Blattpulver oder fertige Moringa Kapseln kaufen.

Wenn du also nach der Suche nach einem Nahrungsergänzungsmittel bist, das deinen täglichen Bedarf an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralien abdeckt, bist du mit Moringa bestens bedient.

Hier klicken und Moringa bei Moringagarden kaufen.

The following two tabs change content below.

Kevin Weiß

Neueste Artikel von Kevin Weiß (alle ansehen)

2 Kommentare zu Der Meerrettichbaum: Nährstoffwunder der Natur

  1. Moringa … spannend. Hatte ich noch gar nichts von gehört – und das, obwohl ich wirklich häufiger auf der Suche nach Sachen bin, die meinem doch eher nicht ganz so gutem Immunsystem entgegenwirken. Danke daher für den Tipp!

Was ist deine Meinung? Diskutiere mit...