5 unkonventionelle Anwendungen von Kokosöl

Kokosöl ist eines der meist gehypten Lebensmittel des letzten Jahres und das zu Recht.kokosnuss

Die Liste von Vorteilen von Kokosöl gegenüber herkömmlichen Ölen und Fetten, die man zum Kochen verwendet ist nahezu endlos.

Ich habe vor kurzem schon einen Artikel über Kokosöl veröffentlicht, aber heute stelle ich dir 5 Verwendungszwecke von Kokosöl bzw. Kokosfett vor,  an die du wahrscheinlich noch nie gedacht hast.

Im Essen

Die häufigste Verwendung von Kokosöl. Darum will ich darüber auch gar nicht zu viel erzählen.

Einfach statt herkömmlichen pflanzlichen Ölen Kokosfett verwenden. Schmeckt nicht nur gut, ist auch um einiges gesünder.

Bulletproof Coffee (Kugelsicherer Kaffee)bulletproof coffee

Bulletproof Coffee ist grundsätzlich Kaffee mit MCT-Öl und Butter. Das „Original“ bedient sich jedoch einem speziellem Kaffee, eben dem Bullettproof-Kaffee.

Das ganze wurde von Dave Asprey erfunden, dem Gründer der Firma Bulletproof. Er behauptet, dass in den meisten handelsüblichen Kaffeesorten Giftstoffe enthalten sind, die in seinem Kaffe nicht zu finden sind, da er ein spezielles Verfahren verwendet. Dieser Standpunkt wurde in den letzten Jahren sehr kontrovers aufgefasst und teilweise mit Studien wiederlegt.

Nichtsdestotrotz ist sein Kaffee geschmacklich ausgezeichnet und auch nicht unbedingt überteuert, wenn man ihn mit anderen Premiummarken vergleicht.

Egal wie man zu seiner Theorie über Giftstoffe steht, muss man sich eingestehen, dass der Bulletproof-Kaffee mit MCT-Öl und Butter nicht nur köstlich, sondern auch ein echter Energiespender ist.

Wie mache ich Bulletproof Kaffee?

  1. Kaffee (am besten hochwertigen Kaffee, den du auch so trinkst)
  2. Butter (natürliche & biologische Butter, keine Margarine oder ähnliches)
  3. MCT-ÖL (ersatzweise Kokosöl )

Das Ganze in einen Mixer und so lange mixen, bis alles vermischt und schön cremig ist.

Hier ein Video in dem Dave ganz genau erklärt wie man diesen zubereitet.

Die Konsistenz ist noch cremiger wie eine Kaffeelatte und schmeckt meines Erachtens um einiges besser. Und das Allerbeste daran ist, dass er ein hervorragender Start in den Tag ist, der dir bis zum Mittagessen Energie spendet und die Müdigkeit am frühen Nachmittag verhindert. Das ganze ohne Zucker oder Sahne, also Slow Carb geeignet. Somit hilf er zusätzlich beim Abnehmen.

Für die Haut

Kokosöl ist nicht nur ein ausgezeichneter Feuchtigkeitsspender für die Haut. Es kann bei sehr vielen Arten von Ausschlägen und Hautkrankheiten wie Nagelpilz helfen. Selbst kleine Schnitt- und Schürfwunden kann man damit behandeln. Bevor du also nächstes Mal deine Haut mir irgendwelchen Chemikalien schädigst, versuche zuerst eine natürliche Lösung wie Kokosöl, Aloe Vera, Johanniskraut-Öl oder GKE Extrakt. Extra Tipp: Schluss mit dem ständigen Labello-Geschmiere. Kokosöl wirkt auch hier Wunder!

In den Haaren

Was für die Haut gilt, gilt auch für die Haare. Kokosöl hilft bei Schuppen und gereizter Kopfhaut. Außerdem riecht es ausgezeichnet und schützt trockenes und sprödes Haar. Hier gilt dasselbe wie schon bei der Haut. Bevor du zu überteuerten Chemiebomben aus der Drogerie greifst, versuche zuerst die natürliche Alternative.

Für die Zähne

Wohl die unkonventionellste Verwendung für Kokosöl ist das Ölziehen. Eine Technik, bei der man das Öl als Mundspülung verwendet, um Bakterien zu entfernen. Hier gibt es genauere Infos zum Ölziehen

Gerade bei Rauchern und Kaffetrinkern sind gelbe Zähne oft eine unschöne Nebenerscheinung. Zahnpasta mit Kokosöl schafft hier Abhilfe. Zusätzlich zum Ölziehen verschaffst du dir damit strahlend weiße Zähne in nur wenigen Wochen.

Kokosöl Extrem:

Wenn du wissen willst, was du mit deinem Kokosöl nicht machen sollst, dann solltest du dir das Video von Furious Pete einem Professionellen Wettesser an schauen.  Achtung, nicht nachmachen!

Wenn du noch mehr über Kokosöl wissen willst, kannst du dich hier informieren.

Hast du Fragen oder selbst unkonventionelle Anwendungen für Kokosöl?

Hinterlasse einen Kommentar unter diesem Artikel.

The following two tabs change content below.

Kevin Weiß

Neueste Artikel von Kevin Weiß (alle ansehen)

2 Kommentare zu 5 unkonventionelle Anwendungen von Kokosöl

  1. Kokosöl fördert sowohl die Verdauung und Fettverbrennung als auch die Testosteron-Produktion bei Männern. Es macht also schlank und muskulös. Welcher Mann möchte das nicht?

    • Du sagst es. Ein wahres Wundermittel 🙂 Außerdem fördert es die Wasseraufnahme in den Zellen, wenn man es roh über einen längeren Zeitraum (drei, vier Monate) zu sich nimmt. Das ist speziell für Menschen sehr hilfreich, die zwar literweise trinken, aber davon nur ständig aufs Klo müssen und trotzdem Dehydrierungserscheinungen haben, weil der Körper Wasser nur schlecht verwerten kann.

Hinterlassen Sie einen Kommentar...

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.